Endlos surfen – Freies WLAN in unseren Bussen und Bahnen

Wer in andere Länder reist, ist erstaunt, wie stark kostenfreies WLAN andernorts verbreitet ist. In Deutschland ist freies WLAN keineswegs Standard. In der Darmstädter Innenstadt gibt es das WIFI Darmstadt seit Dezember 2015. Nach und nach wird der Service über das gesamte Stadtgebiet ausgeweitet. Inzwischen gibt es in Deutschlands Digitalstadt mehr als 250 Hotspots und mehr als 70.000 Nutzer. Mehr als eine halbe Million Mal wurde das WIFI Darmstadt bereits genutzt. Seit Beginn dieses Jahres ist kostenfreies Surfen auch in allen unseren Bussen und Straßenbahnen möglich.

Dass freies WLAN den Wünschen unserer Fahrgäste entspricht, wissen wir bereits aus den zahlreichen positiven Rückmeldungen zum AirLiner, wo wir freies WLAN schon seit 2016 anbieten. Jetzt haben wir unser WLAN-Angebot nicht nur über unsere gesamte Flotte erweitert, sondern auch die Servicequalität ausgebaut, denn die bisherigen Begrenzungen von Bandbreite und Datenvolumen sind Vergangenheit. Seit Jahresbeginn können Fahrgäste in allen unseren Fahrzeugen das WIFI Darmstadt ohne Einschränkungen nutzen und damit endlos surfen.

 

Technische Herausforderungen für WLAN in Bus und Bahn

So einfach die Nutzung für den Fahrgast jetzt ist, so langwierig war für uns der Weg dahin. Die größte technische Herausforderung bei der Ausstattung unserer Fahrzeugflotte mit freiem WLAN war es, ein zum WiFi Darmstadt kompatibles Hardwaresystem zu finden. Dafür war eine spezifische Ausschreibung erforderlich. Denn so kann das bereits in weiten Teilen der Innenstadt verfügbare WiFi Darmstadt auch während der Fahrt mit Bus oder Bahn einfach weitergenutzt werden, ohne dass für den Smartphone-Nutzer ein Wechsel notwendig wird. Dieses Konzept ist in Deutschland einmalig!

Alle unsere Fahrzeuge verfügen über LTE-Router mit unbegrenztem Datenvolumen bei voller LTE-Geschwindigkeit. Mit ihnen können sich bis zu 512 Nutzer gleichzeitig verbinden.
Alle unsere Fahrzeuge verfügen über LTE-Router mit unbegrenztem Datenvolumen bei voller LTE-Geschwindigkeit. Mit ihnen können sich bis zu 512 Nutzer gleichzeitig verbinden.

Eine weitere Herausforderung stellte der Einbau der Router im laufenden Betrieb dar. Zwar dauert der Einbau der Hardware ins Fahrzeug an sich nur ca. 60 bis 90 Minuten, doch steht es in dieser Zeit nicht für den Linienbetrieb zur Verfügung, wo wir auf kaum ein Fahrzeug verzichten können. Aus diesem Grund war der Einbau nur nach und nach möglich. Entsprechend langwierig war es für uns, die Zeiträume abzupassen, um über 70 Busse sowie 48 Straßenbahnen und 30 Beiwagen auszustatten. Das WLAN-Zeichen auf unseren Fahrzeugen macht den Service jetzt für jedermann sichtbar.

Das Projekt „Freies WLAN in Bussen und Bahnen“ erfolgte in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH, ENTEGA Medianet, der Digitalstadt Darmstadt GmbH und The Cloud Networks Germany und mit finanzieller Förderung durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW).

Auftakt für das freie WLAN im ÖPNV gab die Digitalstadt Darmstadt, die als städtische Dachorganisation die öffentlichen und bereichsübergreifenden Digitalisierungsinitiativen in Darmstadt koordiniert und gemeinsam mit der HEAG mobilo das Konzept für das freie WLAN entwarf und anschob.

 

 Unbegrenztes Datenvolumen: So einfach geht’s!

Um ins freie WLAN zu gelangen, muss man nur WLAN auf seinem Gerät aktivieren und sich mit dem WiFi der Stadt Darmstadt verbinden. Dann noch kurz die AGB akzeptieren und schon kann man loslegen. Sollte sich die Log-in-Seite mal nicht automatisch öffnen, einfach im Browser www.service.thecloud.eu aufrufen und los geht’s!

Einfach im WiFi Darmstadt einloggen und unbegrenzt surfen.
Einfach im WiFi Darmstadt einloggen und unbegrenzt surfen.

Das Datenvolumen ist nicht begrenzt und das WiFi ist auch zeitlich unbegrenzt nutzbar. Die Geschwindigkeit hängt natürlich davon ab, wie viele andere Nutzer im gleichen Fahrzeug das WLAN nutzen. Aber wenn es nicht gerade darum geht, Filme zu streamen, reicht die Bandbreite auf jeden Fall aus.

Praktisch: Wenn es auch an der Ein- oder Ausstiegshaltestelle das WiFi Darmstadt gibt, lässt sich die Verbindung einfach weiternutzen. Das gilt z.B. für weite Bereiche der Darmstädter Innenstadt, den Bahnhofsvorplatz, die Unibibliothek und zahlreiche Haltestellen in Darmstadt und Umgebung. Eine ausführliche Liste gibt es unter https://www.darmstadt.de/darmstadt-erleben/oeffentliches-kostenloses-wifi.

 

Unterwegs Chatten und Surfen

Jetzt kann man unterwegs noch kurz über WhatsApp oder Telegram die Einkaufsliste abstimmen und in den Mails nachschauen, ob jemand kurzfristige Infos zum Meeting geschickt hat. Außerdem kann man im Netz recherchieren, was es heute Nachmittag an Freizeitaktivitäten für Kinder in Darmstadt gibt und sich mit Freunden verabreden. Oder einfach noch etwas spielen, bevor Arbeit, Vorlesung oder Schule beginnen? Ach ja, noch schnell den Kalender prüfen und online einen Arzttermin vereinbaren – im WLAN kein Problem.

Aber wie zum Arzt kommen, gibt es eine günstige ÖPNV-Verbindung? Um das rauszubekommen, nutzt man am besten unsere Mobilitäts-App.

 

Per Mobilitäts-App die Fahrten planen

Mit der kostenfreien HEAG mobilo-App lassen sich im WLAN dann bereits weitere Fahrten planen oder Anschlussmöglichkeiten raussuchen. Denn neben der klassischen Verbindungssuche bietet die App weitere Möglichkeiten: In der Kartenfunktion sieht man nicht nur die aktuelle Position der Fahrzeuge, sondern auch, ob Leihfahrräder von Call-a-bike oder Mietautos von book’n’drive in der Nähe verfügbar sind. Auch Taxistände werden angezeigt.

Die praktische Kartenfunktion in der HEAG mobilo-App zeigt auch andere Verkehrsmittel an.
Die praktische Kartenfunktion in der HEAG mobilo-App zeigt auch andere Verkehrsmittel an.

Mit wenigen Klicks gelangt man direkt zur Buchung auf der Seite des Anbieters und kann sich das gewünschte Fahrrad oder Auto mieten. Um ein Fahrzeug zu buchen, ist natürlich ein Nutzerkonto beim Verleiher notwendig. Aber wer die Sharing-Angebote nutzt, hat das in der Regel auch. Im WLAN kann ein solches Nutzerkonto aber bei Bedarf auch direkt angelegt werden.

Die HEAG mobilo-App steht kostenfrei im App Store und Google Play Store zum sofortigen Download bereit – das geht dank WLAN auch direkt im Fahrzeug, ohne das eigene Datenkontingent zu belasten.

 

Entspannt am Ziel ankommen

Wer den ÖPNV nutzt, kommt entspannt am Ziel an. Eine lästige Parkplatzsuche entfällt. Auch sonst kann die Zeit sinnvoll genutzt werden, anstatt sich auf den Verkehr zu konzentrieren und sich über rote Ampeln zu ärgern. Man weiß bereits, dass das Meeting in einem anderen Raum stattfindet und ein Teilnehmer abgesagt hat. Ruhig macht man sich auf den Weg ins Büro.

Nach der Arbeit hat man vielleicht erstmal genug von E-Mails und Telefonaten. Warum nicht für den Rückweg einfach mal ein Buch mitnehmen oder sich im WLAN ein eBook runterladen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.